Reisebüro Hierl in Kelheim und Dietfurt im wunderschönen Altmühltal

rechts

T O S K A N A

tui blue il castelfalfiIm Juni 2017 fand die größte Vertriebsveranstaltung der TUI, TUI INSIDE , statt. Dieses Mal stand alles im Zeichen von TUI BLUE , der neuen Hotelmarke der TUI . Im gerade erst eröffneten fünf Sterne Hotel Il Castelfalfi TUI BLUE SELECTION in der Toskana wurden insgesamt 750 Reisebüromitarbeiter begrüßt. Unser Reisebüro Hierl gehört zu den 150 Besten in der Region Süd und hat dies mit der Qualifikation für die Vertriebsveranstaltung TUI INSIDE unter Beweis gestellt. Reiseberater Rebecca Retzer hat für das Reisebüro Hierl teilgenommen und breitgefächertes Insider Wissen zu der neuen TUI Hotelmarke TUI BLUE sowie rund um die Toskana erhalten.

Info:
TUI INSIDE ist mit 750 Teilnehmern aus Reisebüros in ganz Deutschland die größte Vertriebsveranstaltung der TUI. Ein halbes Jahr lang haben die Teilnehmer anhand des Trainings- und Erlebnisprogramms ihr Wissen aufgestockt und verbrachten abschließend vier erlebnisreiche Tage in der Toskana, um die neue TUI Hotelmarke TUI BLUE kennenzulernen. Mit ihren frisch gewonnenen Erfahrungen werden die Mitarbeiter des Reisebüros Hierl ihre Kunden daher künftig noch besser beraten können und viele Tipps zu TUI BLUE und zur Toskana geben können.

Hier der Bericht von Rebecca Retzer von der Schulungs- und Informationsreise:
Mit TUI durfte ich vom 19.06. – 22.06.2017 das neue 5* Hotel „Il Castelfalfi - TUI BLUE SELECTION“ in der Toskana besuchen.

Wir machten uns vom Flughafen München auf den Weg nach Pisa. Am Flughafen in Pisa angekommen fuhren wir ca. 1 Stunde zu dem neu eröffneten Luxushotel Il Castelfalfi - TUI BLUE SELECTION.
Bereits vor Reiseantritt konnten wir erfahren, dass das neue Konzept „TUI Blue Selection“ mit erstklassiger Kulinarik, moderner und edler Einrichtung mit regionalem Touch und einem außergewöhnlichen Spa-Erlebnis gekennzeichnet ist. Dies konnten wir bereits beim Betreten der sogenannten „Welcome Lounge“ feststellen.
Durch das freundliche Personal wurden wir alle vor dem Check-In herzlichst in Empfang genommen.
Auf den modern eingerichteten Zimmern angekommen, ruhten wir uns eine kurzzeitig aus, bevor wir uns auf den Weg machten um die Gegend auf eigene Faust zu erkunden.
Wir liefen eine kleine Straße entlang, bis wir auf beiden Seiten traumhafte Ausblicke auf die Toskana hatten. Da das Hotel inmitten der Natur liegt, wird Ruhe hier groß geschrieben.
Neben dem Hotel befindet sich ein Freibad mit zwei weiteren Pools, welches alle Hotelgäste zusätzlich zu dem Pool im Hotel kostenlos nutzen können.
In der Bar, welche sich im Hotel befindet konnten wir dann den Abend mit guter Musik und kühlen Getränken in Ruhe ausklingen lassen.

tui blue angebotsflyerAm nächsten Tag freuten wir uns bereits auf das Frühstück mit verschiedenen frisch gepressten Säften, viel Obst und reichlich anderen frischen Sachen. Hier war für jeden Geschmack etwas dabei.
Daraufhin trafen wir uns alle in dem gegenüber liegenden 4* Hotel „La Tabaccaia Tenuta Di Castelfalfi“ (ebenfalls von TUI Angeboten), um einige Informationen über das Hotel und der Umgebung zu erhalten.
Da das Hotel in einer sehr ruhigen Gegend liegt, hat man hier trotzdem viele Möglichkeiten Ausflüge zu machen.
Zum einen liegt unweit ein Golfplatz entfernt, man kann sich Fahrräder ausleihen, Tennis spielen, die schöne Natur beim Wandern genießen, Spazieren gehen oder Reiten.
Durch die TUI Blue App, die man sich ganz einfach aufs Handy holen kann, kann man vorab Ausflüge reservieren. Die App ermöglicht es zusätzlich auch, sich Wünsche (Ein anderes Kopfkissen aufs Zimmer, Essen aufs Zimmer,…) ganz einfach aufs Zimmer bringen zu lassen, ohne dies dabei zu verlassen.
Das Mittagessen gab es dann auch in Buffetform angerichtet. Hier gab es von Vegane-, Vegetarische-, Gluten- und lactosefreie-, Diabetiker- bis hin zu Low-Carb-Speisen ganz im Rahmen des BLUEf!t Konzeptes.
Im Laufe des Tages standen uns verschiedene Ausflüge zur Verfügung.
Hier konnte man entweder eine E-Bike Tour, Mountain-Bike Tour oder Vespa Tour machen. Andere gingen Wandern oder zu einer Weinprobe. Ich entschied mich zu einem Spaziergang. Hier konnten wir durch unsere Reiseleiterin schöne Ausblicke genießen und erfuhren ein bisschen mehr über die Geschichte Castelfalfis.

Am Mittwoch gab es wieder mehrere verschiedene Ausflüge zur Auswahl. Ich entschied mich für den sogenannten „Auf den Spuren von James Bond“ Ausflug. Dies führte uns nach einer 2 Stündigen Busfahrt nach Carrara an die Nähe des Meeres. Wir fuhren enge und steile Straßen einen Berg hinauf der riesigen Marmor Steinbrüche, bis wir bei der Hälfte ankamen. Dann stiegen wir mit Warnwesten und einem Helm in einen Jeep. Von hier begann dann unsere sogenannte „Jeepsafari“. Wir fuhren den Berg bis ganz nach oben. Oben angekommen konnten wir die Aussicht ein paar Minuten genießen. Man sah bis ans Meer und über die komplette Stadt hinweg. Eine Reiseleiterin vor Ort gab uns einige Information über diesen Marmor Steinbruch mit auf den Weg.
Das Mittagessen durften wir in dem strandnah gelegenen 4* Hotel „UNA Versilia“ verbringen, welches von der Ausstattung sehr modern und gehoben ist. Hier hat man von der großen Dachterrasse einen tollen Ausblick auf den ca. 50m entfernten Strand.
Am Abend fuhren wir nach Volterra in die sogenannte „Stadt der Vampire“.
Wir schlenderten durch die Stadt, bis wir an einem Theater ankamen, wo wir dann den restlichen Abend verbrachten.

Den letzten Tag begannen wir bereits früh morgens, da wir noch eine Stadtrundfahrt durch Pisa geplant haben. Wir fuhren mit dem Bus nach Pisa und stiegen hier in eine „Bimmelbahn“.
Die Reiseleiterin gab uns einige Informationen über die Stadt Pisa mit auf den Weg, bis wir am bekannten „Schiefen Turm von Pisa“ ankamen. Hier hatten wir Zeit einige Fotos zu schießen, bevor wir zurück an den Flughafen fuhren um nach Deutschland zurück zu fliegen.

Mein persönliches Fazit:
Die Toskana bietet eine wunderschöne Landschaft und ist perfekt für Ruhe-und Erholungssuchende.
Gerne können Sie jederzeit für eine persönliche Beratung bei uns vorbeikommen!

Back to top

// Hierl Frame einbindung
×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

zur Datenschutzerklärung